Bergrallye Kitzeck 2019

Gruppe A bis 2000ccm

Nach einem äußerst spannenden Kampf um den Klassensieg konnte sich der Slowene Ales Prek durchsetzen. Mit seinem weiß-roten Honda Civic Type R konnte er mit beeindruckenden Zeiten überzeugen, was schlussendlich mit einem vollen Erfolg belohnt wurde. Auf dem zweiten Platz folgte in dieser Klasse Chris-Andre Mayer, der sich am Ende um gerade einmal 0,7sec. geschlagen geben musste. Das Podium komplettierte sein steirischer Landsmann Helmut Harrer, der im weiß-grünen Honda Civic Type R ebenfalls begeistern konnte und dabei mit seiner spektakulären Fahrweise die Zuseher entlang der Strecke begeisterte. Jedoch haderte er am gesamten Renntag mit der Fahrwerkseinstellung. Trotzdem stand am Ende in der stark besetzten Klasse ein Topergebnis zu Buche.

Gruppe N bis 2000ccm

Mit einem Rückstand von gerade einmal 0,9sec. ging der zweite Platz an den Steirer Markus Raith, der im schwarz-grünen Honda Civic Type R eine ebenfalls eindrucksvolle Leistung beim Rennen in Kitzeck ablieferte. Dabei konnte er sich von Lauf zu Lauf steigern und vor allem im entscheidenden 3. Rennlauf eine beeindruckende Zeit realisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.