Renn Bericht Bergrallye Kitzeck 18.04.2022

Markus „Blochi“ Raith PF Klasse 5b:

Spannung pur bot diese Klasse im südsteirischen Kitzeck. 

Am Ende des Tages konnte sich der junge Steirer Bernd 

Mayer durchsetzen und seinen ersten vollen Erfolg in seinem Honda Civic Type R realisieren. 

Mit seiner bekannt spektakulären Fahrweise konnte er sich eindrucksvoll in
Szene setzen und einen Vorsprung von 0,47sec. nach zwei gewerteten Rennläufen herausfahren. Auf
dem zweiten Platz folgte der an diesem Tag äußerst beherzt agierende Steirer Dominik Rabl, der mit
seinem VW Golf 1 GTI heuer erstmals an den Start ging. Dabei konnte er sich  beeindruckend in Szene setzen und eine grandiose Performance abliefern, welche schlussendlich mit diesem Topergebnis belohnt wurde. Das Podium komplettierte mit weiteren

0,48sec. Rückstand unser Markus „Blochi“ Raith, der mit seinem Honda Civic Type R eine ebenfalls eindrucksvolle Leistung in Kitzeck ablieferte. Mit seinem Boliden konnte er sich
hervorragend in Szene setzen und eine famose Vorstellung abliefern. Nach anfänglichen Problemen 
mit der Fahrwerksabstimmung konnte er sich in den Rennläufen immer weiter steigern.

durch klicken auf das Foto kommst du zum Video!!!

Helmut „Heli“ Harrer PF Klasse 5a:

Sehr spannend ging es auch in dieser Klasse zur Sache. Am Ende konnte sich Chris-Andre Mayer durchsetzen und mit seinem Honda Civic Type R den 

Sieg realisieren. Mit einer

famosen Performance konnte er mit eindrucksvollen Zeiten überzeugen und schlussendlich einen knappen Vorsprung von 0,68sec. herausfahren. Diese fehlten schlussendlich unserem „Heli“ Helmut Harrer, der mit seinem Honda Civic Type R ebenfalls in Kitzeck zu begeistern vermochte. Mit seinem bekannt spektakulären Fahrstil konnte er hervorragende Zeiten realisieren und sich großartig in Szene setzen. Ein Dreher im 2. Trainingslauf kurz nachdem Start blieb zum Glück ohne Folgen, und am Ende stand ein mehr als eindrucksvolles Resultat für ihn und sein Team zu Buche. Das Podium komplettierte nach einem

 spannenden Duell der junge Oberösterreicher Daniel Schuster, der mit seinem VW Schneider Polo 8Veine mehr als eindrucksvolle Vorstellung ablieferte. Mit seiner bekannt beherzten Fahrweise vermochte er die zahlreichen Zuseher entlang der Strecke zu begeistern, wobei ihm grandiose Zeiten  gelangen und damit dieses großartige Ergebnis realisiert werden konnte.

durch klicken auf das Foto kommst du zum Video!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.