News

Fahrerlagernews !

 

der 3 fache Bergstaatsmeister Heimo Hinterhofer gibt sein Comback bei unserer Bergrallye, mit welchen Fahrzeug er am Start sein wird hat er uns allerdings noch nicht verraten !

Ebenfalls dürfen wir uns über eine fixe Zusage von dem Rallyecrosslager freuen, Manuel Forstenlechner wird mit einem Bärenstarken Golf 3 G60 in der Klasse E1+2000 ccm. an den Start gehen !

Mit einem weiteren VW Golf wird uns Markus Gassner aus Südtirol begeistern der in der Gruppe A-2000 ccm. starten wird !

Gino Kruhs, der Deutsche Allrounder der Berg und Rallyeerfahrung mitbringt startet in der Gruppe A+2000 ccm mit einem Citroen DS3 R3T, er nimmt eine Anreise von 850 Km. in kauf das er erstmals in Österreich bei einer Bergrallye starten kann !

 

Rallyefahrer vs. Bergrallyepiloten

Besonders freut es uns das bereits einige Piloten aus der heimischen Rallyeszene ihr kommen zugesagt haben.

Erstmals am Berg startet der Lokalmatador Patrick Knoll aus Fladnitz an der Teichalm, der Rockie of the Year 2017 pilotiert in der Rallyestaatmeisterschaft einen Ford Fiesta ST und wird mit diesem auch bei unserer Bergrallye an den Start gehen !

Der Niederösterreicher Stefan Kellner wird ebenfalls erstmals seinen wunderschönen Renault Clio in der Klasse A-2000 ccm. an den Start bringen !

Mit Martin Pucher aus Passail ist ein weiterer Lokalmatador mit von der Partie, mit einem Klassensieg bei der Rallye in Sankt Veit kommt er besonders motiviert mit seinem Citroen Saxo zu unserer Veranstaltung, er ist aber auch schon etwas im Bergrennsport erprobt und konnte beim heurigen Rechbergrennen schon eine Top Platzierung einfahren !

Christoph Hausleitner auf einem Mazda 323 Turbo hat ja ebenfalls schon einige Bergrallye´s erfolgreich absolviert und freut sich auf die sehr selektive Bergrstrecke in mitten vom Almenland.

Streckenpostenschulung

Bei jeder Veranstaltung steht das Thema Sicherheit ganz weit oben !

Die Streckenposten haben eine sehr wichtige Funktion, sie müssen während der Veranstaltung immer höchst fokussiert auf ihr vielseitiges Aufgabengebiet sein.

Damit alle Helfer bestens Vorbereitet sind hatten wir bereits eine umfangreiche Schulung organisiert,  Fahnenkunde, Funkgeräte, Fahrzeugtechnik,…. und viele weitere Themen wurde ausführlich erklärt und besprochen !

Wir bedanken uns für die rege Beteiligung aller aktiven Streckenposten und Vortragenden !